Schilddrüse und Mitochondrien, Helena Rooth Svensson, Buch, 2019 / Bild 1
Schilddrüse und Mitochondrien, Helena Rooth Svensson, Buch, 2019 / Bild 1
Neuheit

Schilddrüse und Mitochondrien, Helena Rooth Svensson, Buch, 2019

Ihre Wechselwirkungen und ihre Bedeutung für den Einzelnen sowie die öffentliche Gesundheit

Mehr Informationen

CHF 25.00  (Inkl. MwSt.)

  • check Artikel in 2 Tagen lieferbar
  • Art.-Nr.: 9783941064782
  • Hersteller: MSE Pharmazeutika

help_outline Frage zu Produkt

Inhaltsangabe zu "Schilddrüse und Mitochondrien"

Die Autorin beschreibt, wie die Schilddrüsenhormone T4 und T3 sowie die Mitochondrien, die "Kraftwerke" der Zellen, für die Entwicklung und Gesundheit des Individuums interagieren. Verschieden Symptome, die sich aus der Störung dieses Zusammenwirkens ergeben, können die Ursache für schwerwiegende Erkrankungen sein, die sich auf die Arbeitsfähigkeit oder die aktive Teilnahme am Gesellschaftsleben auswirken. Interessante Fallbeschreibungen runden das Buch ab.

Buch Broschiert, 1. Aufl. 2019
Umfang:
140 Seiten

Das richtige Zusammenspiel von Schilddrüse und Mitochondrien ist für den Stoffwechsel im menschlichen Körper von zentraler Bedeutung. Störungen dieses Zusammenspiels führen zu einer ganzen Reihe von weiterverbreiteten Erkrankungen, wie beispielsweise Diabetes, Hashimoto, Hypothyreose, chronischem Erschöpfungssyndrom oder Burn-out.

Für die nun bei uns erhältliche deutsche Erstausgabe von "Schilddrüsen und Mitochondrien" hat die schwedische Ärztin Helena Rooth Svensson die neuesten Forschungsarbeiten zu diesem Thema berücksichtigt. Es gelingt ihr auf anschauliche Weise, die theoretisch-wissenschaftlichen Hintergründe mit den Erfahrungen aus dem medizinischen Alltag zu verbinden. Ihr Buch geht dabei einigen der hartnäckigen Irrtümer der medizinischen Praxis auf den Grund. Daher richtet sich das Buch vor allem an praktizierende Ärzte, die oft als erste solche Patienten mit einer unklaren Symptomatik vor sich haben, insbesondere Hausärzte. Das Buch eignet sich selbstverständlich auch für Patienten, deren körperliche Leiden zu oft als "mental" oder "psychisch" klassifiziert werden, ohne dass der Arzt die zugrunde liegenden biochemischen Ursachen erkennt und all jene Leser, die sich näher und vor allem wissenschaftlich fundiert mit den verschiedenen Sstoffwechselerkrankungen beschäftigen wollen, die man allgemein mit Störungen der Schilddrüsenhormonsynthese in Verbindung bringt.

Als praktizierende Ärztin hat Frau Svensson immer den Patienten im Blick, daher ist die Lektüre dieses Buches auch für interessierte Laien verständlich, wobei dennoch die biologischen und biochemischen Zusammenhänge im Detail erklärt werden. Zahlreiche Abbildungen veranschaulichen den anspruchsvollen Stoff.